FRECHHEIT VON GOOGLE+ | AUTOMATISCHE OPTIMIERUNG

0

Wie funktioniert Google Suchmaschine Arbeit? Google ist ein außergewöhnliches Geschäftsmodell, das Milliarden Dollar in seine Produkte wie Gmail, Google Search, Google Maps, Google Earth, Google Apps und mehr investiert. Das Geld, das Google verdient, kommt von Anwendungen, die von Nutzern bezahlt werden, und um Sie zu nutzen, müssen Nutzer dieser Marke Vertrauen.

Um Ihnen zu zeigen, dass Sie zuverlässig sind, suchen diejenigen von Google nach allen Menschen, die Ihre Anwendungen nutzen, um mit Ihren Diensten zufrieden zu sein. Und im Laufe der Zeit haben Sie in dieser Hinsicht eine außergewöhnliche Arbeit geleistet.

Wie funktioniert Google+ genau?

Im ersten Schritt scannt Google das internet durch eine Reihe von Programmen, um neue Seiten und Websites zu finden, um Sie zu indizieren. Außerdem kann jeder eine Datei namens Sitemap an Google senden und so diesen Prozess beschleunigen. Die Indizierung beinhaltet das Scannen der Seite durch Google robots, die somit herausfinden, was die Website ist und Sie nach dem gefundenen Inhalt einordnen. In der Vergangenheit dauert dieses Verfahren bis zu 30 Tage, aber jetzt hat sich die Methode verbessert und jedes mal, wenn Nachrichten und Websites erscheinen, indiziert Google+ Sie ziemlich schnell.

Im zweiten Schritt sendet Google Benutzer an die Website, um die Indexierung zu testen. zum Beispiel: wenn er vermutet, dass eine neu erstellte Website mit Gadgets verwandt ist, wird Google Sie nach dem Scannen Ihres Inhalts für einige Zeit (zwischen 3 und 6 Monaten) oben in den Suchergebnissen für Benutzer auflisten. Danach wird Google bemerken, wie diese Benutzer mit der Website interagieren, da die Suchmaschine nur herausfinden kann, ob die Website für Benutzer relevant ist oder nicht und Sie entsprechend Klassifiziert.

Wie funktioniert Google+ genau?Wenn diese Seite für diejenigen nützlich war, die auf Sie zugegriffen haben, behält Google den Suchbegriff bei und legt ihn leicht über diese Kategorie von Wörtern, nämlich “gadgets”. Auch wenn die Website optimiert ist, wird Google es in anderen Kategorien von Wörtern aus der gleichen Interessengruppe wie “neue gadgets”, “billige gadgets”platzieren. Daher wird eine optimierte Website oben in mehreren Kategorien von Wörtern positioniert. Wenn es für die person nicht nützlich ist, wird auch Google wissen, dass es keine geeignete Website für diese Kategorie von Wörtern ist und wird es entsprechend Klassifizieren.

Wie rangiert Google+ eine Seite / Website ?

Erfolgsfaktoren – Google+ versucht, alle Seiten neu und alt auszugleichen und nach dem zu ordnen, was der Benutzer sucht. Aber es ist nicht so einfach, da Google etwa 200 verschiedene ranking-Faktoren verwendet, um diejenigen, die die besten Ergebnisse zu geben. Zu den bekannten Faktoren gehören:

  1. Art des Inhalts (wie relevant sind die Informationen auf der Website für die Suchbegriffe)
  2. Inhaltliche Qualität (Rechtschreibprüfung wird verwendet, um professionelle Seiten von fahrlässigen Anfängern zu trennen)
  3. Die Neuheit von Inhalten (Websites mit Inhalten, die lange zurückreichen, werden weniger wahrscheinlich in einer Google-Suche zurückgegeben)
  4. Region, in der der Benutzer ist
  5. Legitimität der Website (ob die Seite als spam gilt oder nicht)
  6. Name und Adresse der Website
  7. Synonyme für das Schlüsselwort
  8. Social-media-Kampagnen
  9. Wie viele links verweisen auf eine Webseite
  10. Wert dieser links

Google rangiert mit 40.000 Suchanfragen pro Sekunde an Erster Stelle in den top-Suchmaschinen. Wenn Millionen von Menschen sich an Google wenden, um zu shoppen und Lösungen zu finden, müssen wir auch verstehen, wie Google-suchen funktionieren.

Google-Ergebnisseite ist die Seite, die erscheint, nachdem ein Benutzer eine Frage auf die Suchseite von Google schreibt. Als Nächstes werden wir die Arten von Ergebnissen diskutieren, die Google bietet.

Die erscheint, nachdem ein Benutzer

Organische Ergebnisse sind jene Websites, die Google aufgrund Ihrer Suche für den Benutzer am interessantesten und relevantesten hält. Wie gesagt, Google verwendet einen komplexen Algorithmus, um zu bestimmen, welche Websites auf der ersten Seite der Suche aufgeführt werden.

Lokale Suchergebnisse – Dieser Abschnitt von Google ist sehr wichtig, weil er den Standort der person verwendet, um auf der Suchergebnisseite die Lösungen und Dienste anzuzeigen, die ihm am nächsten sind. Wenn ein Benutzer zum Beispiel nach “pizza restaurants sector 3” sucht, zeigt der lokale resultator-Abschnitt drei pizza-restaurants in dem Bereich an, in dem die person sucht, begleitet von Bewertung, restaurant-Adresse und Betriebszeiten.

Paid Suchergebnisse -Wenn Sie eine Suche bei Google eingeben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Suchergebnisse oben und unten auf der Seite als anzeigen aufgeführt sind. Dieser Abschnitt ist bekannt als Google AdWords oder PPC-online-Werbung (pay-Per-click).

Jeder Unternehmer kann eine Anzeige in diesem Abschnitt haben, indem er ein Konto bei Google erstellt, die Anzeige schreibt und den Preis festlegt, den er zahlt. Google bestimmt dann, welche anzeigen es rangiert, abhängig von der Qualität und Relevanz der Anzeige und wie viel die person, die die Anzeige erstellt zahlt, im Vergleich zu anderen Konkurrenten auf den gleichen keywords.

Die erscheint, nachdem ein Benutzer

Zum Beispiel, wenn jemand ein italienisches restaurant in der Hauptstadt besitzt, ein paar Schlüsselwörter zu bieten wäre “Italian restaurant Bukarest”, “Italian Restaurant sector 3″und/oder” Italian restaurant with burrata”. Wenn jemand nach diesen Begriffen sucht, wird diese Anzeige eher angezeigt.

Googles Erfolg hängt vom Vertrauen seiner Kunden ab. Um dieses Vertrauen zu wahren, verteidigt Google seine Glaubwürdigkeit mit Wildheit. Wenn Sie feststellen, dass eine Website, die gut rangiert, keine relevanten und qualitativ hochwertigen Informationen für Benutzer, Google wird diese Seite unten in den Suchergebnissen angezeigt. Der Zweck von Google ist es, die Qualität der Websites, die im World Wide Web zu finden sind, zu verbessern und den Nutzern relevante und hochwertige Inhalte zu bieten, so dass Sie für die erbrachten Dienste bezahlen.

Verwandte Beiträge:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein